Datenschutz

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer sowie E‑Mail-​Adresse. Die Verarbeitung dieser Informationen erfolgt stets im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutz-​Grundverordnung sowie mit anderen, auf unser Unternehmen anwend­baren, daten­schutz­recht­lichen Regelungen. Für die Nutzung unserer Internetseite ist es grund­sätzlich nicht erfor­derlich, dass Sie perso­nen­be­zogene Daten preis­geben. In bestimmten Fällen kann jedoch die Verarbeitung perso­nen­be­zo­gener Daten notwendig werden, etwa um von Ihnen gewünschte Dienstleistungen erbringen zu können. Gleiches gilt beispiels­weise für die Zusendung von Informationsmaterial und bestellten Waren oder für die Beantwortung indivi­du­eller Fragen. Wo dies erfor­derlich ist, weisen wir Sie entspre­chend darauf hin.

Sofern keine gesetz­liche Grundlage für eine Verarbeitung dieser perso­nen­be­zo­genen Daten besteht, holen wir eine entspre­chende Einwilligung bei Ihnen ein.
Daten, die bei einem Besuch unserer Webseite verar­beitet werden können:

  • Stammdaten (Namen, Adressen, etc.)

  • Inhaltsdaten (Texte, Fotos, Videos, etc.)

  • Kontaktdaten (E‑Mail, Telefonnummern, etc.)

  • Metadaten (IP-​Adressen, Geräte-​Informationen, etc.)

  • Nutzungsdaten (Besuchte Inhalte, Zugriffszeiten, etc.)

Betroffene Personen sind dabei die Nutzer unseres Onlineangebotes.

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-​Grundverordnung, sonstiger in den EU Mitgliedstaaten geltenden Datenschutzgesetze und anderer daten­schutz­recht­licher Bestimmungen ist der:

Zentralrat der Juden in Deutschland K.d.ö.R.
Tucholskystraße 9, 10117 Berlin
Tel.: +49(0)30 – 28 44 56–0
Fax: +49 (0)30 – 28 44 56–13
Email: info(via)zentralratderjuden.de
Website: www.zentralratderjuden.de

Datenschutzbeauftrager: Mario Arendt DEUDAT kontakt@deudat.de

Zweckbestimmung der personenbezogenen Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten perso­nen­be­zo­genen Daten verwenden wir, um Ihre Anfragen zu beant­worten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Zur Pflege der Kundenbeziehungen kann es außerdem erfor­derlich sein, dass wir oder ein von uns beauf­tragtes Dienstleistungsunternehmen diese perso­nen­be­zo­genen Daten verwenden, um Sie über Produktangebote zu infor­mieren oder um Online-​Umfragen durch­zu­führen, um den Aufgaben und Anforderungen unserer Kunden besser gerecht zu werden.

Selbstverständlich respek­tieren wir es, wenn Sie uns Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten nicht zur Unterstützung unserer Kundenbeziehung (insbe­sondere für Direktmarketing oder zu Marktforschungszwecken) überlassen möchten. Wir werden Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten weder an Dritte verkaufen noch ander­weitig vermarkten.

Zweckgebundene Verwendung

Wir werden die von Ihnen online zur Verfügung gestellten perso­nen­be­zo­genen Daten nur für die Ihnen mitge­teilten Zwecke erheben, verar­beiten und nutzen. Eine Weitergabe Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre ausdrück­liche Einwilligung.

Erhebungen von perso­nen­be­zo­genen Daten sowie deren Übermittlung an Auskunftsberechtigte staat­liche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlä­gigen Gesetze bzw. sofern wir durch eine gericht­liche Entscheidung dazu verpflichtet sind. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauf­tragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen der Datenschutz-​Grundverordnung verpflichtet.

Daten, die automatisch beim Besuch unserer Internetseiten erfasst werden

Bei der Nutzung unserer Internetseiten werden aus organi­sa­to­ri­schen und techni­schen Gründen folgende Daten bei unserem Hosting-​Dienstleister gespei­chert: Die Namen der von Ihnen aufge­ru­fenen Seiten, des von Ihnen verwen­deten Browsers und Ihres Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Zugangs, verwendete Suchmaschinen, Namen herunter geladener Dateien und ihre IP-​Adresse.

Die erfassten Informationen werden benötigt, um die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszu­liefern. Darüber hinaus werten wir diese techni­schen Daten anonym und lediglich zu statis­ti­schen Zwecken aus, um unseren Internetauftritt ständig weiter optimieren und unsere Internetangebote noch attrak­tiver gestalten zu können sowie Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwen­digen Informationen bereit­zu­stellen. Diese Daten werden getrennt von anderen perso­nen­be­zo­genen Informationen auf gesicherten Systemen gespei­chert. Rückschlüsse auf einzelne Personen werden nicht gezogen. Die Verarbeitung erfolgt dabei aufgrund unseres berech­tigten Interesses an einer effizi­enten und sicheren Zurverfügungstellung unseres Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) i. V. m. Art. 28 DSGVO.

Rechtsgrundlage der Verarbeitungen

Sofern eine Rechtsgrundlage bei Erläuterung der Datenverarbeitungen nicht benannt wird gilt Folgendes: Haben Sie uns eine Einwilligung erteilt, um Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten für einen bestimmten Zweck zu verar­beiten, erfolgt die Verarbeitung aufgrund des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ist eine solche Verarbeitung notwendig, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen bzw. einen solchen anzubahnen, beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. In einigen Fällen, z. B. zur Erfüllung steuer­recht­licher Pflichten, können wir einer recht­lichen Verpflichtung unter­liegen, perso­nen­be­zogene Daten zu verar­beiten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist in solchen Fällen Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. In seltenen Fällen kann eine Verarbeitung auch erfolgen, um lebens­wichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natür­lichen Person zu schützen. In diesem Ausnahmefall erfolgt eine Verarbeitung aufgrund des Art. 6 Abs. 1 lit. d) DSGVO. Zuletzt können Verarbeitungen auch auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO beruhen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines für unser Unternehmen oder eines Dritten berech­tigten Interesses erfolgt, sofern Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen. Ein solches berech­tigtes Interesse kann bereits angenommen werden, wenn Sie ein Kunde von uns sind. Basiert die Verarbeitung der perso­nen­be­zo­genen Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, so ist unser berech­tigtes Interesse die Durchführung unserer geschäft­lichen Tätigkeit.

Kontaktmöglichkeiten über die Internetseite

Unsere Internetseite enthält aufgrund gesetz­licher Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektro­nische Kontaktaufnahme zu uns sowie eine unmit­telbare Kommunikation mit uns ermög­lichen. Dies umfasst die Angabe einer E‑Mail-​Adresse sowie gegebe­nen­falls ein Kontaktformular. Die Verarbeitung der Angaben des Nutzers erfolgt hierbei gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Sofern Sie per E‑Mail oder über ein Kontaktformular mit uns Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen übermit­telten perso­nen­be­zo­genen Daten automa­tisch gespei­chert. Diese auf freiwil­liger Basis durch Sie an uns übermit­telten Daten werden zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens oder einer entspre­chenden Kontaktaufnahme gespei­chert und danach unver­züglich gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Links

Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf solche Links. Insofern wir Links anbieten, versi­chern wir, dass zum Zeitpunkt der Link-​Setzung keine Verstöße gegen geltendes Recht auf den verlinkten Internetseiten erkennbar waren. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereit­ge­stellten Datenschutzerklärungen.

Cookies

Wenn Sie eine unserer Websites besuchen, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines Cookies auf Ihrem Computer ablegen. Cookies sind kleine Text-​Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf der Festplatte Ihres Computers gespei­chert werden.
Dabei werden außer der Internetprotokoll-​Adresse keinerlei persön­liche Daten des Nutzers gespei­chert. Diese Informationen dienen dazu, Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf unseren Websites automa­tisch wieder­zu­er­kennen und Ihnen die Navigation zu erleichtern. Cookies erlauben es uns beispiels­weise, eine Website Ihren Interessen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen.
Selbstverständlich können Sie unsere Websites auch ohne Cookies betrachten. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wieder­erkennen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-​Einstellungen „keine Cookies akzep­tieren“ wählen. Auch bereits gesetzte Cookies können über Ihren Browser gelöscht werden. Wie das im Einzelnen funktio­niert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-​Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzep­tieren, kann dies jedoch zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

Löschung und Einschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir verar­beiten perso­nen­be­zogene Daten von betrof­fenen Personen nach Maßgabe der Art, 17 und 18 DSGVO nur solange, wie es zur Erreichung des zugrun­de­lie­genden Zwecks erfor­derlich ist oder solange dies durch gesetz­liche Vorschriften, welchen unser Unternehmen unter­liegt, vorge­sehen wurde. Entfällt der Zweck der Speicherung oder ist eine gesetz­liche Speicherfrist vorge­sehen, etwa aufgrund handels- oder steuer­recht­lichen Vorgaben der AO oder des HGB, werden perso­nen­be­zogene Daten entspre­chend den gesetz­lichen Vorschriften gelöscht. Es sei denn, wir sind gesetzlich weiterhin zur Aufbewahrung dieser Daten verpflichtet. In diesen Fällen wird die Verarbeitung der perso­nen­be­zo­genen Daten einge­schränkt.

Betroffenenrechte

Recht auf Auskunft

Sie können nach Maßgabe des Art. 15 DSGVO jederzeit unent­geltlich Auskunft sowie eine Kopie der über Sie gespei­cherten und von uns verar­bei­teten perso­nen­be­zo­genen Daten erhalten.
Ferner steht Ihnen gem. Art. 15 DSGVO das Recht zu darüber Auskunft zu verlangen, ob Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten an ein Drittland oder eine inter­na­tionale Organisation übermittelt werden und welche geeig­neten Garantien für die Übermittlung bestehen.

Recht auf Berichtigung

Des Weiteren steht Ihnen entspre­chend Art. 16 DSGVO das Recht zu, die unver­züg­liche Berichtigung oder Vervollständigung Sie betref­fender unrich­tiger perso­nen­be­zo­gener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben gem. Art. 17 DSGVO auch das Recht zu verlangen, dass Ihre von uns gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten unver­züglich gelöscht werden. Alternativ können Sie nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO jederzeit die Herausgabe der Sie betref­fenden Daten, welche Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem gängigen und maschi­nen­les­baren Format verlangen bzw. die Übermittlung an andere Verantwortliche fordern.

Recht auf Widerspruch

Sie haben nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen die sich aus Ihrer beson­deren Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betref­fender perso­nen­be­zo­gener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzu­legen. Insbesondere können Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung wider­sprechen.

Recht auf Widerruf

Sie können jederzeit eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft wider­rufen. 

Recht auf Bestätigung

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betref­fende perso­nen­be­zogene Daten verar­beitet werden. Zur Ausübung jeder der genannten Rechte können Sie sich direkt an uns unter Tel.: +49 611 950008–32 oder kontakt(a)deudat.de wenden.

Beschwerderecht

Weiterhin haben Sie das Recht bei der zustän­digen Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 DSGVO eine Beschwerde einzu­reichen.

Scroll to Top